Im Juni an der Steyr

Gute Äschenstelle an der Steyr.
Gute Äschenstelle an der Steyr.

Endlich war Wetter und Wasserstand einmal OK. Einige schöne Bachforellen zwischen 30 und 45cm gefangen. Das war der perfekte Übungstag für Norwegen. Bin wurftechnisch nämlich ein bißchen eingerostet.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Traumrevier - die Steyr

Anfang September war ich wieder mal an der Steyr. Superfischerei und einige schöne Bach- und Regenbogenforellen gefangen. Wasserstand war extrem niedrig mit 1,25m beim Pegel Klaus und somit an einigen Stellen auch zu durchwaten. 

 

Für mich zählt die Steyr zu den besten, fischreichsten und schönsten Flüssen Österreichs.

mehr lesen 0 Kommentare

Norwegen 2011 - anders als geplant

Trotz sorgfältiger Reiseplanung war heuer irgendwie "der Hund drinnen". Alles weitere beim Menüpunkt REISEN.

0 Kommentare

Fischen mit Robi

Goldener Herbst in der Au.
Goldener Herbst in der Au.

Sonntag nachmittag schönes Herbstwetter und gute Fischerei auf Regenbogen. Nur der Wind war beinahe schon ein Sturm. Da war an die Fischerei mit der "Trockenen" nicht einmal zu denken. Wir waren uns einig: "So niedrig haben wir die Traun schon ewig nicht mehr gesehen (Pegel 1,30m und weiter fallend)". Die Wettervorhersage sagt trockenes Herbstwetter. Da müssen wir unter der Woche am späten nachmittag nochmals "angreifen".

mehr lesen 0 Kommentare

Tief waten traun

War am späten nachmittag schnell an der Traun. Schlupf von kleinen hellen Eintagsfliegen (Baetis) erwischt. 3 schöne Regenbogen im Drill abgekommen, auf Imitationen Hakengröße 16 beim flußabwärts fischen. So geht´s.  

1 Kommentare

An der Steyr

War an der Steyr bei Agonitz fischen. Traumwetter, herbstliches  glasklares Niedrigwasser mit 1,30m beim Pegel Klaus. Ich habe einige gute Bach- und Regenbogenforellen gefangen. Nachmittags klasse Trockenfliegenfischerei mit Köcherfliegenimitationen. Die "geschlitterte" Köcherfliege wurde sofort attackiert. Nur die Äschen auf den Rieselstrecken waren voll heikel und nicht zu überlisten. Am Abend sogar noch einen großen Bachsaibling erwischt, mit einer kleinen Aufsteigernymphe.

mehr lesen 2 Kommentare

Endlich Niedrigwasser

Die Traun bei idealem Wasserstand.
Die Traun bei idealem Wasserstand.

Jetzt liegt der Pegelstand bei 1,65m und gute Fischerei auf Regenbogenforellen. Im September  sind verstärkt Eintagsfliegen zu sehen wie die Olive Dun (Baetis rhodani Herbstgeneration) und die viel hellere Pale Watery Dun (Baetis fuscatus). Imitationen mit den Farben weiß und hellgelb unbedingt vorher binden! Auch die Fischerei mit roten Sherry Spinnern macht Sinn.
Imitation: Kleine Trockenfliege (Dun, Spinner), Nassfliege und Emerger auf Haken 14-18.

mehr lesen 1 Kommentare

Es herbstelt

War am Abend schnell an der Traun. Endlich idealer Wasserstand mit 1,75m und es bissen einige schöne Regenbogenforellen. Hoffentlich bleibt es jetzt  mal trocken dann steht einer guten Herbstfischerei nichts mehr im Weg. Kleine Mückenimitationen sind jetzt unschlagbar. Der Wasserstand sollte weiter fallend sein. 

mehr lesen 0 Kommentare

Nullnummer

In 2 Wochen Urlaub mal zum fischen an die Traun gekommen. Abends bei Wasserstand 2,05m. Kein steigenden Fische, letztendlich nicht einmal eine Chance mit Nymphe. Die Forellen wollten einfach nicht so recht. Die Wettervorschau sagt schon wieder unbeständiges Wetter mit Regen.     

mehr lesen 0 Kommentare

Hitzefischen

Hochsommer an der Traun.
Hochsommer an der Traun.

Gestern abends ging´s endlich wieder mal an die Traun. Abends gegen 18.00 Uhr noch immer über +30 Grad, aber idealer Wasserstand mit 1,60m beim Pegel Lichtenegg. Also rein in die Wathose und mit Robi einen guten Flusskilometer abgefischt. Nymphe und Streamer waren fängig. Es bissen Bach- und Regenbogenforellen. Gegen 20.30 Uhr ging´s dann zurück zu den Autos, denn es bissen auch Bremsen und Gelsen wie verrückt. Selbst im Wasser kein Lüfterl, einfach nicht mehr zum Aushalten.  Wir sind noch immer von norwegischen Temperaturen verwöhnt.

mehr lesen 3 Kommentare