Meine Reisen

Meine Reiseberichte waren bis 2009 echt mickrig.

Konsequenz daraus: Jährlich wird zumindest eine Fischerreise unternommen. 

Steyr bei Agonitz.
Steyr bei Agonitz.

Norwegen ist für mich fischereilich die Nummer 1 Destination. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten in Sachen Fliegenfischen. Inmitten herrlicher Natur, oft noch unregulierter Flüsse und dem Reiz der Mitternachtssonne.  Äschen- und Forellenfischerei vom Feinsten und zu Preisen die erstmals einen Umrechnungsfehler von NOK in EURO vermuten lassen.

 

Es gibt so viele Möglichkeiten:

- Buskerud: Mit den Flüssen Hemsila, Buliåen, Mørkedøla, Grøndøla und Holselva.

Hedmark: Wir waren schon an der GlommaRena, Unsetåa; die Flüsse Atna, Mistra und Trysil aber noch nicht befischt. 

- Nord-Trøndelag: Inderdalselva und die Seenverbindung Skålestrømmen wären interessant.

- Oppland: Gudbrandsdal-Lågen wäre ein großer Äschenfluss.

- Sør-Trøndelag: Mit den Flüssen Tya und Nea, fischereilich einmal und nie wieder.